Anfragen
Newsletter abonnieren
Urlaub in Brixen – Ferien im schönen Südtirol

Auf der Suche nach Mineralien von Klausen über Teis nach Brixen

Von Klausen über Teis nach Brixen

Schöne Wanderung nach Villnöß mit Aussicht zu den Geisler Spitzen und Besichtigung des schönen Teiser Mineralienmuseums mit einer reichhaltigen Mineraliensammlung und den bekannten „Teiser Kugeln“ – Amethyst-Quarz-Mineralien. Bei den Führungen können die „Teiser Kugeln“ gesucht und geschürft werden. Informationen und Anmeldungen beim Tourismusverein Villnösser Tal unter der Tel. +39 0472 840 180.

Tourenverlauf:
Von Klausen entlang dem Wanderweg mit der Markierung Nr. 7 nach Gufidaun (730 m). Besuchenswert ist in Gufidaun das Dorfmuseum, in dem viele bäuerliche Geräte ausgestellt sind. Von dort zur Burg Summersberg – der Viereckturm und die Anlage vermitteln einen Eindruck eines spätmittelalterlichen Gerichtgefängnisses –, dann die Straße überqueren und ins Tal hinein auf dem Wanderweg mit der Markierung Nr. 7 nach Milleins. Von Milleins in 1 knappen Stunde nach Teis (963 m) auf dem Wanderweg mit der Markierung Nr. 9.
In Teis kann das Mineralienmuseum besichtigt werden. Von Teis läuft man entlang dem Weg mit der Markierung Nr. 11 in 1 knappen Stunde nach Nafen (806 m) und dann zunächst entlang dem Weg mit der Markierung Nr. 3 und dann jenem mit der Markierung Nr. 4 in 1 Stunde nach Albeins (586 m). Von hier auf dem Wanderweg mit der Markierung Nr. 9 neben dem Fluss nach Milland (570 m) und dann nach Brixen.

Details zur Wanderung

para